Nicht erst in Zeiten von Corona haben Computerspiele in Deutschland die Kinderzimmer erobert – das Zocken ist zu einem der beliebtesten Hobbys unseres Nachwuchses geworden und Computer und Konsolen ohnehin nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken.

Viele Eltern fragen sich allerdings, sollte mein Kind eigentlich Computerspiele daddeln dürfen? Besonders strenge Zeitgenossen würden die Frage wohl mit Nein beantworten, aber mal ehrlich, hat es jemals etwas gebracht, Kindern etwas zu verbieten, was sie ohnehin früher oder später tun werden?! Wieso also nicht lieber einen maßvollen Weg, gemeinsam mit den Kindern, gehen und geregelte Zeiten für das Spielen am Computer gestatten.

Wenn man ein Auge darauf hat, was und wie viel die Kinder am PC oder an der Konsole spielen (hier sollte man sich natürlich nach dem jeweiligen Alter des Spielers richten), dann kann man das maßvolle Zocken durchaus erlauben und sogar positiv betrachten. Kinder lernen spielerisch den Umgang mit Technik und akzeptieren die vorgegeben Zeiten besser. Zudem gibt es am Markt inzwischen dutzende Spiele, die für Kinder unterschiedlichster Altersklassen geeignet sind.

Welche Spiele sollte mein Kind spielen dürfen und wie lange?

Die Antworten auf diese Fragen sollten grundsätzlich differenziert gegeben werden – so sollten Kinder unter fünf Jahren am nur sehr, sehr wenig Zeit vor elektronischen Geräten verbringen. Es gibt zwar auch für die jüngsten Altersgruppen lohnenswerte Lernspiele, mehr als ein paar Minuten sollten es dann aber doch nicht sein. Ab fünf Jahren können Kinder guten Gewissens bis zu 30 Minuten am Tag geeignete Spiele konsumieren. Spaßige Lernspiele, welche gleichzeitig die Kreativität fördern, eignen sich in diesen Altersstufen besonders gut.

Werden die Kinder schließlich älter, gehen in die Schule und können den Umgang mit dem PC oder der Konsole besser reflektieren, dürfen sie gerne auch etwas länger daddeln. Natürlich sollten Eltern auch hier stets darauf achten, dass die gespielten Titel für das entsprechende Alter geeignet sind. Es kann durchaus sogar förderlich, für die Kreativität und die Lernbereitschaft von Kindern sein, wenn sie spannende Abenteuer an und mit dem PC erleben.

Bewertung: 5 / 5. Bewertungen: 1

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Wir berichten auf diesem Blog über verschiedene Themen wie Spielzeug und Produkte für Kinder. Sollten Sie Fragen zu einem Artikel haben, kontaktieren Sie uns gerne!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here